Über mich

“Hey - ich bin Laura....”

Wissen teilen, Freiheit zeigen, Cashflow Business für Musiker*innen. Mit meinen Tools in deine finanzielle Freiheit aufbrechen!

Mein Team und ich helfen Künstler*innen dabei, auf neuen Wegen zur finanziellen Unabhängigkeit zu gelangen.

  • Kannst du dir ein finanziell erfülltes Künstlerleben vorstellen, in dem du nur Jobs und Projekte machst, denen du deine wertvolle Zeit schenken möchtest und
  • in welchem du deine Auszeiten so legst, wie dein Körper und deine Seele sie brauchen?

 

Ich schon. Mehr noch: Ich lebe diesen Weg. Und ich teile ihn mit aufgeschlossenen Menschen.

(das Foto zeigt nicht mein Team 😉 es ist ein Shot vom Meet and Greet mit den Scorpions)

 

Ich glaube an...

die Kraft der Liebe, der Musik, der Dankbarkeit und des Geldes. Geld ist für mich Energie und ein sehr großer Schlüssel zur Freiheit. 
Ich kenne eine Welt, in der es sich nicht ausschließt, in künstlerischen, sozialen oder ökologischen Projekten zu arbeiten und dennoch wohlhabend zu sein. 

Das klingt zu abgehoben? Keineswegs – lies weiter. Ich bin nicht nur Musikerin, sondern auch logisch geprägte und denkende Maschinenbauingenieurin. Esoterische Luftschlösser liegen mir fern. Die oben beschriebene Welt existiert. 

Liebe
100%
Musik
100%
Dankbarkeit
100%
Geld
100%

Warum möchte ich das mit euch teilen?

Weil ich der Meinung bin, dass all dieses Wissen in die ganze Welt gehört. Es sollte Hauptfach in der Schule sein. Weil ich jeder/m diesen Werkzeugkasten zeigen möchte, der/die Träume hat. Weil finanzielle Freiheit so viel Frieden gibt – und was gibt es besseres, als dies zu teilen?

Mein Ziel ist es,

tatsächlich die Welt ein wenig zu verbessern. Es hat meine Welt verbessert – jetzt ist es an der Zeit, diesen Radius zu erweitern!
Ich bin besonders gut darin, durchzuhalten und an langfristigen Zielen festzuhalten und sie zu erreichen. Diesen Spirit teile ich gerne.

Wie kam ich selbst auf das Thema "Finanzielle Freiheit"?


Dass ich nicht mein Leben lang in meinem Beruf als Ingenieurin 9-5 arbeiten wollte, war mir schon nach meinem ersten Berufsjahr klar. Ich merkte, wie es mir gesundheitlich zusetzte und mich zusehends weniger erfüllte und die Rückkehr nach der Babypause war sehr hart.
Die Dinge, für die ich wirklich Leidenschaft habe, wurden in diesem Beruf nicht bedient. Mein Job, meine Firma und meine Kolleg*innen waren total toll – der Traum einer jeden Ingenieurin. Aber dennoch sträubte sich alles in mir dagegen, so weiter zu machen. Auf ein finanziell sicheres Leben wollte ich mit Familie und Verantwortung allerdings auch nicht verzichten. Mir fehlte jegliches Werkzeug und Wissen, dass es anders möglich ist… bis….

ich im Januar 2019 zufällig beim Bügeln auf einen Podcast stieß. Madame Moneypenny, finanzielle Unabhängigkeit für Frauen. Schon im Teaser wurde das Wort “MLP” erwähnt, der Finanzdienstleister mit dem ich meine private Altersvorsorge organisiert hatte.

Dieser Podcast war das Bumschakkalakka meines Lebens! Auf einmal war der Weg klar und ich ging los, las Bücher, setzte um, traf neue Menschen, kam in Coachings und lernte nach und nach, die neuen Werkzeuge zu gebrauchen.

Schon ein Jahr später war mir klar, dass ich es schaffen würde. Aus dieser neuen Perspektive auf die Freiheit meines Lebens entwickelte sich dann auch mein musikalischer Traum: Ich würde finanziell freie Metalmusikerin werden, in Wacken auftreten und mich für soziale und ökologische Projekte engagieren. 

Unter dem Projektnamen Mama goes Wacken begann ich über meine Fortschritte zu bloggen. Diese Reise ist unglaublich erfüllend und jeden Schritt wert. 

https://www.instagram.com/mama_goes_wacken/
https://www.facebook.com/mamagoeswacken
https://bit.ly/youtubemamagoeswacken
Podcast: https://spoti.fi/359hFRx

Momentan befinde ich mich

in Jahr 3 meines Weges zur Metalmusikerin und in Jahr 4 in Richtung finanzieller Freiheit. Als Ingenieurin arbeite ich Teilzeit und aus meinen privatgeschäftlichen Aktivitäten erhalte ich inzwischen monatlich passive Einnahmen (aus Vermietung, Verkauf unseres ersten Buches und anderer eigener Produkte sowie aus den Empfehlungen meiner Ressourcen und Tools Seite und meinem Lifestyle Business (letztere beide Punkte siehe Menü dieser Homepage). 

Im selben Maße, wie meine Einnahmen, steigen auch meine Spenden für soziale Projekte (siehe auch Ressourcen und Tools Seite). 10% dieser Einnahmen werden gespendet.

Auf dem Weg zur Metalmusikerin mit Auftritt in Wacken
in Jahr 3 von 10 21%
Auf dem Weg zur finanziellen Freiheit
Jahr 4 von 10 31%

Meine persönliche finanzielle Freiheit baue ich auf drei Säulen auf:

Eigenverantwortliches Investieren (ETFs, Immobilien, P2P, Krypto,…).

Eigene Produkte:

  • „Flötenfeuer“ Lernsystem
  • Schmuckkollektionen auf www.forward-without-fear.de
  • Digitale Produkte für Musiker*innen auf https://ko-fi.com/mamagoeswacken/shop
  • Meine GbR mit Sandra – rebelminds.de. Wir bieten Dienstleistungen und Infoprodukte für Künstler*innen
  • viele weitere Projekte/Produkte geplant – zum Beispiel im Bereich Fitness/Metal

Aktive Teilnahme am Lifestyle Business.

Mit wem ich intensiv zusammenarbeite

Funfacts und Persönliches

  • ich bin Mutter und genieße es in vollen Zügen!
  • mein 14-fach-Ur-Großvater ist King James the First of Scotland… leider ist außer diesem Wissen darum bei mir nichts davon angekommen 😀 abgesehen davon habe ich einen multikulturellen Hintergrund.
  • Skaten gehört wie Musik zu meinem Lifestyle seit ich 4 Jahre alt bin. Es hält mich im Fluss und hat mich gelehrt, wieder aufzustehen, wenn ich hingefallen bin.
  • Ich habe mal auf einem Schiff als Seemann angeheuert. Ja wirklich, ich war als Seemann eingetragen, denn die Berufsbezeichnung Seefrau existierte nicht offiziell…


Wenn du mich in Aktion sehen möchtest, schau doch einfach mal hier rein:

Mit wem ich zusammenarbeiten möchte:

mit Menschen,
die einen Unterschied machen wollen,
die bereit sind, in ein freies, selbstbestimmtes Leben zu gehen
und dafür bereit sind, ihre alte Komfortzone zu verlassen, um
eine neue, viel größere Komfortzone zu betreten!
Für die Hilfsbereitschaft und Dankbarkeit wichtig sind,
die eigenverantwortlich handeln und an sich glauben wollen,

die aus der Zeit, die ihnen geschenkt wird, etwas Wertvolles machen wollen.

Über Laura´s musikalische Entwicklung

Als Kind lernte sie Blockflöte, später dann 6,5 Jahre Klarinette in der Musikschule, Schwerpunkte Klassik und Jazz. 

Mit 14 begann sie in ihrer ersten Bigband und träumte von einem Saxophon. Welches sie sich dann von ihren ersten Ingenieurs-Gehältern als Erwachsene kaufte und autodidaktisch lernte. 

Sie spielte im Sinfonie-Orchester, einer Unterhaltungs-Musik-Kapelle á la “Fleisch ist mein Gemüse” (Heinz Strunk) und als sie auf´s Dorf zog, begann sie im Spielmannszug mit Querflöte.

10 Jahre später übernahm sie dort zusammen mit ihrem Mann die ehrenamtliche Nachwuchsausbildung der Flöten und gründete mit ihm das Unternehmen Spielmannszugfeuer, unter dem das Buch und interaktive Lernsystem Flötenfeuer erschien.

Nochmal in der Geschichte zurück: Im Alter von 6 Jahren kaufte sie sich ihre erste Hardrock-Musik-Kassette. Diese Musikrichtung (und einige Jahre später auch Metal) prägten ihr gesamtes Leben. Als Mädchen, das so schön Klarinette spielte, kam aber weder sie, noch jemand anderes auf die Idee, dass sie vielleicht das spielen sollte, was sie auch gerne hörte: Metal.

Diese Erkenntnis kam ihr auf ihrem 30. Geburtstag. Inzwischen lernt sie E-Gitarre und auch ihre erste Beteiligung an einer professionellen Metal-Produktion ist im Jahr 2021 erschienen und hat Erwähnung auf Rockhard.de gefunden:

https://rockhard.de/artikel/chaos-rising-neuer-song-the-greatness-beyond-ist-online_535421.html

Weitere musikalische Ziele sind das Bestehen der Aufnahmeprüfung an der Wacken Metal Academy im Jahr 2023 mit anschließender Ausbildung zur Berufsmusikerin Fachrichtung Metal, ein Auftritt in Wacken, Arbeit als Musikpädagogin in einer Jugendbildungsstätte an der Nordsee in den Sommermonaten.

Sie hat sich auf die Fahnen geschrieben, mit ihrer Homepage www.rockdeingeld.de möglichst vielen anderen Musiker*innen zu einem Leben in finanzieller Unabhängigkeit zu verhelfen.

An welchem Punkt stehst du?

  • Du weißt noch gar nicht, was finanzielle Freiheit wirklich ist und bist noch skeptisch? Dann gehe auf meine Ressourcen und Tools Seite und schaue dir meine Empfehlungen für einen Einstieg in das Thema an.
  • Du möchtest nicht zu viel Zeit mit lesen verbringen, sondern einfach nur losstarten und beim Tun lernen? Dann checke das Lifestyle Business (siehe Menü)
  • Du hast kein Eigenkapital und wenig Zeit? Dann checke das Lifestyle Business (siehe Menü)
  • Du hast Eigenkapital und möchtest dein Geld für dich arbeiten lassen? Dann checke meine Investieren- und Immobilien-Tipps auf der Ressourcen und Tools Seite
  • Dein Leben steht so Kopf, dass du dich erstmal selbst sortieren musst oder du möchtest deinen Alltag einfach optimieren, um fokussierter zu sein und mehr zu schaffen? Dann schaue meine Hilfsmittel auf der Ressourcen und Tools Seite an unter “persönliche Entwicklung”