Ressourcen und Tools

 Die Auswahl an Hilfsmitteln auf dem Weg in die finanzielle Unabhängigkeit ist groß. Auf dieser Seite habe ich dir all die Tools und Software und Unterstützung aufgelistet, die ich selbst verwende oder verwendet habe und gern weiterempfehle. Und noch ein bisschen mehr

Inhalt

Meine Starter-Tools für finanzielle Unabhängigkeit

Videokurs "Rock dein Geld" für Einsteiger*innen

Dieser Kurs befindet sich in der Erstellung und wird bald hier zu finden sein.
Ich habe mich in den letzten drei Jahren intensiv zum Thema finanzielle Unabhängigkeit fortgebildet und dabei kostenlose sowie auch hochpreisige Hilfen in Anspruch genommen. Hier berichte ich über meine Erfahrungen und gebe dir Entscheidungshilfen, was für dich das Richtige sein könnte.

Rich Dad Poor Dad

Dieses Buch sagt alles, was wir eigentlich in der Schule lernen sollten. Es ist ultra-einfach geschrieben, es ist als Hör-, Taschenbuch und E-Book zu haben und wurde vor ca 25 Jahren das erste Mal veröffentlicht. Seitdem ist es auf allen wichtigen Bestsellerlisten gewesen und in zig Sprachen übersetzt worden. Grundlagenwissen!

Madame Moneypenny

Zielgruppe: Frauen. Ist aber inhaltlich für alle Geschlechter gleich relevant. Wenn du ein Mann sein solltest, empfiehl es unbedingt den weiblichen Menschen, die dir nahe stehen – und lies es sehr gerne selbst.
Natascha Wegelin erzählt sehr unterhaltsam entlang eines Grillabends mit ihrer Familie, wie du finanziell unabhängig werden kannst.
Grundprinzipien einfach erklärt und auf den Punkt.
Bestseller auf diversen Listen.
Sehr nützliche Inhalte von ihr gibt´s auch als Podcast und YouTube Kanal.

Meine Immobilien-Tools

Immobilien-Investor Podcast

von Alex Fischer. Mit diesem Podcast wurde bei mir das Samenkorn gesäht, aus dem mein Mut gewachsen ist, selber Immobilieninvestorin zu werden.
Suche ihn am Besten direkt in deinem bevorzugten Streaming/Podcast Dienst.
Ansonsten anbei der Link zu seiner Seite:

Immobilien Rechner

Bei Immocation findest du ein sehr cooles, übersichtliches Tool (gratis), mit dem du berechnen kannst, ob eine Immobilie rentabel ist oder nicht.
Es gibt ein paar gute Gratis Tools in der Downloadseite, die reichen für den Anfang. Wenn es dann später tatsächlich zur Bank geht, kann ich nur empfehlen, ein erweitertes Paket zu kaufen, das spart dir Zeit und deine Unterlagen für das Immobiliengeschäft sehen einfach top aus.

Der Preisatlas

Mit dem Homeday Preisatlas (gratis) vergleichst du Immobilienpreise in deinem Suchfeld. Schau nach, welche Mietpreise im selben Straßenzug gängig sind und was die Kaufpreise für Häuser und Wohnungen sind. Als groben Richtwert kannst du diese Daten als Input für den Immobilienrechner nutzen. Hierbei immer im Hinterkopf behalten, dass aus einigen Bereichen der Landkarte nicht so viele Daten vorliegen und auch ältere Daten dabei sein könnten.

 

Starter Kurs für Investor*innen

5 Stunden geballtes Wissen (Immobilien Investition) von meiner Trainerin Sarah Lindner. Jedes Wort ist nützlich und beruht auf jahrelanger Erfahrung. Deine Abkürzung in den Schnellstart.
Ich nutze es noch heute als Nachschlagewerk.

 Inhaltsangabe Zitat Sarah:

„1) Objekt finden
Du bekommst ganz exklusiv vermittelt, in welchen Nischen ich selbst nach Objekten suche.
Außerdem bekommst du meine 13 erfolgreichen Akquise-Tipps und – das Beste:
Ich schenke Dir einen genauen Fahrplan, wie Du vorgehst, um auch heute noch passende Deals zu finden.

2) Objekte richtig durchrechnen
Gewinne wertvolle Anleitungen, wie Du Objekte clever kalkulierst.
Denn der größte Fehler ist es die „falschen Immobilien“ oder zu teuer zu kaufen.
Du bekommst hilfreiche Möglichkeiten mit an die Hand, wie du diese Fehler vermeidest.

3) Objekt besichtigen und wie verhandeln
Ich unterstütze Dich mit meinem Praxiswissen und Erfahrungsschatz,
wie du am Besten ein Objekt besichtigst und im Anschluss auch optimal verhandelst.

4) Finanzierung (Tipps und Tricks)
Achtung Stolperfallen: Wie du Anfängerfehler bei der Finanzierung vermeidest!
Ich gebe Dir erfolgserprobte Tipps und Tricks für deine Finanzierung mit.
Du bekommst meine bewährte Investment-Strategie, mit an die Hand, denn du erhältst einen klaren Schritt-für-Schritt Plan, den du praktisch anwenden kannst, um erfolgreich zu investieren.

5) Immobilien richtig managen und optimieren
Als Investor*in bzw. Vermieter hast Du viele Verpflichtungen und Dinge zu beachten.
Dies kannst du auch in die Hausverwaltung abgeben, die das für einen gegen Aufpreis übernehmen.
Was du dabei beachten musst, erkläre ich dir in dem Video.“

 

Immobilien VIP Masterclass

Die bisher größte Investition in mich selbst und meine finanzielle Entwicklung ist das VIP-Masterclass-Jahr bei Sarah Lindner gewesen.

Wer bereit ist, 

  • die ganz großen Schritte zu gehen, 
  • offen ist für ganz neue Erfahrungen, 
  • für Eigenverantwortung steht
  • Kommunikationsbereitschaft und
  • Interesse an finanzieller Bildung zeigt,

kann sich gerne bei melden und mich nach meinen Erfahrungen mit diesem Super-Mentoring fragen.

Dream Life Club

Weiteres Wachstumspotential als Investor*in:

Du hast bereits eine Immobilie, möchtest aber noch mehr in deinem Portfolio besitzen? Du erhältst einen Zugang zu einem Investor*innen-Netzwerk auf Augenhöhe und kannst dich über alle Themen austauschen!

Ich selbst profitiere enorm von der Clubmitgliedschaft. Nicht nur ich als Anfängerin in dem Bereich lerne – auch die gestandenen Investor*innen der Gruppe kommen bei den interessanten Vorträgen und anschließenden Gesprächen auf ihre Kosten. Ganz besonders schätze ich die wunderbare Unterstützer-Mentalität in der Gruppe. Nichts ist abgehoben, wir helfen uns hier gegenseitig.

Bei Interesse kann ich dich zu einem Schnupperabend mitnehmen.

Vermieterpaket

Das DKB Kontensystem für Vermieter*innen

Für jede Mieteinheit bekommst du hier jeweils ein Mietenkonto, ein Rücklagenkonto und ein Treuhandkonto für die Kaution.
Das ist sehr übersichtlich und du läufst nie Gefahr, das etwas durcheinander kommt.
Hierzu musst du erstmal ein Girokonto bei der DKB eröffnen (dahin führt der Link) und anschließend das Vermieterpaket beantragen.
Und hier haben wir endlich mal einen Empfehlungslink, den ich auf dich und mich aufteilen konnte: 15 Euro für jeden 🙂

Investieren

Depot bei Comdirect

Wenn du das Buch „Madame Moneypenny“ durch hast, wirst du einen ETF Sparplan spätestens als selbstverständlich ansehen.
Wenn du Tipps brauchst, wie man am Besten die richtigen ETFs auswählt, gib gerne Bescheid. Auch dafür habe ich nützliche Hilfen.
Ob Sparplan oder Einzelaktiongeschäfte – ich habe durchweg gute Erfahrungen mit diesem Online-Dienst von Comdirect.

Geld anlegen in Peer to Peer Krediten

Diese Anlageform ist nichts für Anfänger*innen und sollte nur gewählt werden, wenn man die persönliche Risiko-Analyse gewissenhaft durchgeführt hat (Tipps dazu gerne von mir via Kontaktformular anfragen). Die Anlageform gehört definitiv zu den riskanteren. Wenn ihr für euer Portfolio so etwas sucht, dann könnt ihr das ausprobieren.
Bei Mintos investiert man in Kleinkredite von Kreditnehmern auf dieser Plattform. Beispiel: Ich lege 300 Euro an und suche mir dafür einen Pool von Kreditnehmer*innen aus, die davon etwas abhaben sollen. Nach einer vereinbarten Zeit erhalte ich das Geld nebst Zinsen zurück.
Die Kreditnehmenden werden von Mintos kategorisiert, sodass es möglich ist, eine Risikoabschätzung vorzunehmen und auf mehr oder weniger potentiellen Gewinn abzuzielen.
Ich selber investiere dort seit 1,5 Jahren.

Persönliche Entwicklung

Der Turboprozess

Cornelia Richter ist seit 2020 meine Mentorin.
Das 21 Tage Online Turboprogramm verhilft dir, konzentriert, strukturiert und mit dem Zusatzbooster von Energiearbeit so richtig mit Leichtigkeit ins tun zu kommen.

Magic Cleaning

Eines der ersten Bücher, mit dem sich bei mir so richtig was bewegt hat.
Es ist weit mehr als ein „Aufräumratgeber“.
Ich habe unvoreingenommen Schritt für Schritt genau das umgesetzt, was Frau Kondo beschreibt. Dass meine Behausung seitdem (seit Mitte 2019) aufgeräumt ist, ist nur ein positiver Nebeneffekt.

Diese Methode ist ein Schulungsinstrument zum Verbessern des Selbstbewusstseins, der Entscheidungsfähigkeit/ -geschwindigkeit und der inneren Ordnung, Klarheit und der Kreativität!
Genau die Grundlagen, die du benötigst, um die Methoden aus den anderen beiden Bücher in dieser Kategorie umsetzen zu können.

Atomic Habits - Die 1% Methode

Viele Menschen staunen darüber, wieviele Dinge ich am Laufen halte und geregelt bekomme. Und das ohne Stress.
Ich habe 24 Stunden am Tag – wie jede*r andere auch.
Dieses Buch fasst ganz gut zusammen, was ich seit Jahren praktiziere. Der Schlüssel ist: Mit nur 1% deiner Zeit kannst du real etwas bewegen. Es ist wahr. Und das ist, was viele Menschen nicht glauben. Sie lassen es lieber ganz, als dieses 1% zu geben. Wenn ihr es schafft, diesen kleinen (aber sehr blockierenden) Glaubenssatz aus der Welt zu schaffen, dann könnt ihr mit diesem Buch durchstarten.

Kopie von MockUps #marlismachtsichtbar(2)

Deep Work - Konzentriertes Arbeiten

Wenn Magic Cleaning und Atomic Habits für dich schon zur Gewohnheit geworden sind, dann intensiviere den Nutzen deiner Zeit durch Deep Work.
An diesem Punkt befinde ich mich gerade. Ich kenne dieses Buch erst seit ein paar Wochen. Und einige der Ideen aus dem Buch hatte ich mir auch selbst schon erarbeitet.
Aber was hier drin steht (ich habe das Hörbuch gehört) geht viel weiter. Es ist eine sehr scharfe Waffe, die du dir selbst erschaffen kannst!

Spenden

Skateaid

Ich bin seit langem Skateaid Supporterin und spende monatlich. Ich skate seit ich 4 Jahre alt bin. Skaten ist fast überall möglich und stärkt das Selbstbewusstsein, Körpergefühl und Zusammenhalt unter Skater*innen.
Skateaid baut und betreut Skateparks in armen Ländern, holt die Kinder von der Straße und macht sie stark. Wer hinfällt, lernt, wieder aufzustehen.
Auch in Deutschland gibt es viele sinnvolle Aktionen für Kinder.

Mädchen gezielt unterstützen

Unter den Kindern gibt es eine Gruppe, die weltweit noch mehr Benachteiligung erfährt, Mädchen.
Mädchen brauchen Chancen und Plan hilft dabei! Auch hier unterstütze ich seit langem monatlich.

Metality!!!

wurde erst 2020 gegründet und ich habe es erst gerade für mich entdeckt. Ich wurde aufmerksam durch die Schlafsack-Aktion für Obdachlose.
Was für ein oberst-geiler Verein!!!! Jaaa – das ist genau mein Verein!
Hier ein Auszug der Homepage:
„Wir können und wir werden Metal nicht nur bewahren und präsentieren wollen, weil wir davon überzeugt sind, dass Metal mit uns Dinge gemacht hat, die sonst keine Musik und Kultur kann…. sondern wir glauben an die grenzübergreifende Kraft auch dann und in Bereichen, wo schwere Musik noch viel leisten kann.“

Tools zum Erstellen meiner digitalen Inhalte

Teleprompter

Dieser wunderbare Teleprompter hilft mir beim Erstellen meiner Videos (schau dir mein Video unter „Lifestyle Business“ an, da habe ich ihn das erste Mal verwendet).
Er ist hochwertig verarbeitet, kommt mit einer praktischen Tasche und ist dank der beigefügten Erklärvideos schnell und einfach in Betrieb zu nehmen.

Treuer Begleiter: mein Mikrofon

Dieses Rode Mic gehört zu meiner Standardausrüstung für alle meine Beiträge, die ich mit dem Handy aufnehme und bei denen es mir auf die Tonqualität ankommt. Es ist klein genug, um auch unterwegs dabei zu sein.

Gorilla Pod

Noch häufiger als das Mikrofon hilft mir dieser Marken-Ständer von Joby. Ja, er ist einfach mega praktisch, man kann ihn überall festmachen (ich habe ihn oft am Notenständer).

Ringlicht

Ringlicht

Ich benutze momentan diese kleine Variante. Sie ist völlig ausreichend für meine Zwecke und dafür klein, handlich und günstig. Es gibt eine Einstellung für warmes Licht und die Intensität. Es lässt sich am Notenständer anklippsen – sehr praktisch.